Reality kills the Video Star ?!

Da ich mittlerweile ungefähr 1209 Stunden vor meinem Computer sitze und versuche in Eigenregie ein Video zu schneiden ( weil ich wie immer fest daran glaube, dass man alles lernen kann, wenn mans nur lang genug übt),
bekomme ich immer mehr Sehnsucht nach realen Dingen. Warum kann man Skivideos nicht einfach ohne Sound, Color Correction, Schnitt, Slowmotion und tausenden anderen Tricks ansehen?
Weils fad ist?! ich probiers einfach aus und stell mal ein komplett unbearbeitetes Video online. Wer Musik braucht kann ja den Radio aufdrehen.